Wissenswertes über Analvenenthrombosen

Stark schmerzende „äußere Hämorrhoiden“ sind in den meisten Fällen keine Hämorrhoiden, sondern akute Analvenenthrombosen.

Hierbei handelt es sich um eine durch ein Blutgerinnsel verstopfte Vene am Hautrand des Afters. Ursache kann starkes Pressen, schwerer Stuhl, Schwangerschaft oder auch Alkoholkosum sein. Zudem spielen die täglichen Trinkmengen eines Menschen oder scharf gewürzte Nahrungsmittel eine Rolle. Die Diagnose kann vom Proktologen (Enddarmarzt) schnell und präzise gestellt und eine entsprechende Therapie eingeleitet werden.

Vereinbaren sie dazu einen Termin in unserer Praxis.